Die A.Vogel-Lok als Werbebotschafterin

Die fertige Lok in ihrer ganzen Pracht

links rechts

Frontansicht der fertigen Lok

links rechts

Volle Einsatzkraft während der Folierung.

links rechts

So sah die Lok vor der Vollverklebung aus

links rechts

So sieht die Lok nach der Verklebung aus.

links rechts

Seit Anfang Dezember 2016 fährt eine Lok der Appenzeller Bahnen die Werbung für die bekannten A.Vogel-Gesundheits-Produkte durch das Appenzeller-Land.

  1. Ausgangslage Kunde
    Die Firma Bioforce AG möchte eine Lokomotive der Appenzeller-Bahnen als Werbeträger für die Marke A.Vogel (Naturheilmittel) einsetzen. Es soll dies gleichzeitig ein Abschiedsgeschenk an den scheidenden CEO Robert Baldinger werden.
  2. Herausforderungen
    Das Werbesujet muss optimal auf die Gegebenheiten der Lokomotive (Türen, Fenster) abgestimmt werden. Enge zeitliche Vorgaben für die Ausführung der Verklebung, da die Lokomotive nur wenige Tage dafür zur Verfügung gestellt werden konnte.
  3. Lösung durch Signvision
    In enger Zusammenarbeit mit dem Firmeninhaber Severino Clerici der Büro2 GmbH wurden die genauen Arbeitsschritte (Layout, Vermassung, Montageablauf) definiert. Die angelieferten Druckdaten wurden von uns aufbereitet und ein Testproof gedruckt. Wir erstellten mit unserem Digitaldrucker die einzelnen Folienbahnen, welche wir danach mit einem Schutzlaminat kaschierten. Vier Mitarbeitende brachten die Folienbahnen in drei Tagen an die Lok und verwandelten das „hässliche Entlein“ in einen „schönen Schwan“.
  4. Fazit
    Dank unserem grossen Knowhow in der Ausführung von Vollverklebungen konnte der Auftrag termingerecht und in bester Qualität ausgeführt werden.

 

Kundenzitat zum Projekt

Projektverantwortlicher im Auftrag des Kunden:
Severino Clerici, Inhaber Büro 2 GmbH Kommunikation und Design

Referenzauskunft Kunde resp. Werbeagentur:
Wir fühlten uns bei Signvision von Anfang gut aufgehoben. Die kompetente Beratung und die grosse Erfahrung in der Ausführung von Vollverklebungen bewegten uns, dieses anspruchsvolle Projekt zusammen mit der Firma Signvision in Angriff zu nehmen. Und wir wurden nicht enttäuscht, im Gegenteil: Das sympathische Signvision-Team überzeugte während der ganzen Projektphase durch Kompetenz, Termintreue und einem hohen Qualitätsanspruch. Dementsprechend gross war die Begeisterung über die neue A.Vogel-Lok bei Kunde und Agentur, aber auch bei allen A.Vogel-Mitarbeitenden. Wir freuen uns bereits auf das nächste Projekt, welches wir gemeinsam mit Signvision realisieren dürfen. 

Verantwortlicher bei Signvision:
Sandro Spitz, Mitglied der Geschäftsleitung

Zurück